Leitbild

christlich – sozial – fair

Dies sind die drei neuen Leitbegriffe, welche uns im Rahmen der Leitbilddiskussion begleitet haben. Unter der Moderation des Philosophen und Ethikers Christian Tepe aus Osnabrück entstand eine vertiefte Auseinandersetzung der paritätisch besetzten Arbeitsgruppe zum Christlichen Menschenbild, der ethischen Mündigkeit des Menschen und vielen weiteren bedeutsamen Elementen, welche in dem neuen Leitbild ihren Platz gefunden haben.

 

Leitbild der Caritas Sozialstationen Ruhr gGmbH

 

Vision Leitbild

 

Wir sind dem christlichen Menschenbild verpflichtet und verstehen unsere Solidarität und Partnerschaft mit hilfebedürftigen Menschen als Auftrag des Gebotes der Nächstenliebe und Ausdruck des Glaubens an einen liebenden, mitleidenden und mitsorgenden Gott, wie ihn Jesus von Nazareth verkündet hat. Alle Mitarbeiter der Caritas Sozialstationen Ruhr gGmbH wissen um die Einmaligkeit der Person, die jedem Menschen von Gott verliehen wurde und orientieren sich in ihrem beruflichen Handeln daran.

Wir fördern die ethische Mündigkeit unserer Mitarbeiter sich ihres eigenen Verstandes zu bedienen, eigene Sichtweisen und Bewertungen anzusprechen sowie Veränderungsvorschläge zu einem offenen Dialog beizusteuern. Ein Mitarbeiter kann sich nur dann gut entwickeln, wenn ihm diese Freiräume garantiert werden, sie sind die Voraussetzung dafür, vernünftig und selbstverantwortlich handeln zu können und somit berufliche Sinnerfüllung zu erfahren.

Wir sind verantwortlich für optimale kommunikative Rahmenbedingungen, um die Eigenständigkeit und Urteilskraft der Mitarbeiter zur vollen Entfaltung zu bringen. Unsere Führungskräfte tragen dafür Sorge, indem sie allen Mitarbeitern eine die Hierarchie übergreifende kollegiale Unterstützung zukommen lassen.

Der Mensch steht im Mittelpunkt unserer Arbeit und wird in seiner Ganzheit von Körper, Geist und Seele angenommen. Persönlich wertschätzend begegnen wir jedem Menschen mit Respekt und Achtung, unabhängig von seiner religiösen Anschauung, seiner Nationalität und auch unabhängig von seinem sozialen Status. Alle an der Versorgung beteiligten Mitarbeiter haben diese gemeinsamen Ziele und nutzen alle Möglichkeiten und Fähigkeiten für ihre Verwirklichung.

Unsere Verbundenheit mit Menschen in Not bedeutet keine Hingabe bis zur Selbstaufgabe. Das Maß unserer Solidarität sind die eigene und die fremde Bedürftigkeit. Wer die Dienste der Caritas Sozialstationen Ruhr gGmbH mit vollem Bewusstsein wählt, stimmt damit von selbst den Aussagen und Werten des Leitbildes zu und verpflichtet sich, die Würde der Mitarbeiter zu respektieren. Wir schützen die Familie als Herzstück des sozialen Lebens und setzen uns für familienfreundliche Arbeitsbedingungen ein.

Unsere besondere Aufmerksamkeit und Achtsamkeit gilt den Menschen, die sich nicht selbst helfen und für ihre Lebenserfordernisse wirksam eintreten können. Menschliche Not bedarf menschlichen Beistandes und mitmenschlicher Hilfe. Der Zuspruch und die Fähigkeit, individuelle Not zu erkennen, ein bedarfsgerechtes Angebot zu erstellen und eine spezifisch darauf abgestellte Versorgung zu gewährleisten, sind Kennzeichen unseres solidarischen Verbundenseins mit hilfebedürftigen Menschen. Zugleich verpflichtet uns diese Solidarität, den Menschen in Situationen der Krankheit und Schwäche trotz ihrer Abhängigkeit Wege aufzuzeigen, die ihnen ein Maximum an Selbständigkeit und Eigenverantwortung erhalten bzw. zurückgewinnen.

Wir beraten an der Versorgung beteiligte Angehörige fachlich und schaffen so die Voraussetzungen dafür, dass gute Pflege, soweit möglich, durch die Angehörigen geleistet werden kann. Zugleich haben wir Acht auf die Gesundheit der Angehörigen mit dem Ziel, die Familie insgesamt zu stabilisieren und vor Überforderungen zu schützen.

Wir verstehen uns als Brückenbauer im Versorgungssystem. Als Fürsprecher hilfsbedürftiger Menschen üben wir eine Vermittlerrolle zwischen den einzelnen Akteuren, Dienstleistungserbringern und Kostenträgern im Gesundheitswesen aus. Wir veranlassen und organisieren den Aufbau von Beziehungssystemen zwischen Angehörigen, Therapeuten, Ärzten, den Kostenträgern und anderen Berufsgruppen der Gesundheitsversorgung zum optimalen Wohle des Patienten.

Wir arbeiten gemeinnützig und bieten Non-Profit-Hilfe durch angemessene Preise und transparente Angebote an. Erwirtschaftete Überschüsse fließen im Rahmen der Gemeinschaftlichkeit in die christlichen, sozialen und fairen Dienste der Unternehmung ein und sichern hierdurch nachhaltig die Umsetzung der in diesem Leitbild formulierten Werte.

Unser Leitbild ist das Fundament für die Entwicklung des Unternehmens und der Qualitätsziele und entstand im Jahr 2016 durch einen gemeinsamen Diskurs einer paritätisch besetzten Arbeitsgruppe, zu der jeder Mitarbeiter der Caritas Sozialstationen Ruhr gGmbH eingeladen war.

 

Essen, den 02.03.2017                                           

 

© 2017, Caritas Sozialstationen Ruhr gGmbH